BvdUCR
 Menü
Der BvdU-CR e.V.
Porträt
Leistungen
Service für Mitglieder
Mitteilungen
Projekte
Interessante Links
Ansprechpartner
Termine
Kontakt
Impressum

Aktuelle Publikationen

Band 1
Band 1 der Reihe "Unternehmenskultur & Unternehmenserfolg":
Unternehmenskultur mit tschechischen Nachbarn erfolgreich gestalten - Beiträge zur interkulturellen Kommunikation und Kooperation.

Bestellen







Band 2
Band 2 der Reihe "Unternehmenskultur & Unternehmenserfolg":
Mit interkulturellem Wissen zum Unternehmernserfolg in Tschechien - Ein Leitfaden für interkulturelle Kommunikation und Kooperation für kleine und mittelständische Unternehmen.

Bestellen

Newsletter


Name (optional)

E-Mail-Adresse


> anmelden
> abmelden


10 Jahre BvdU-CR e.V.

Grußwort des Verbandsvorsitzenden Herrn Dr.-Ing. Oleander Schmutzer

Mit Beginn der 90er Jahre einige Zeit selbst in der Tschechischen Republik aktiv unternehmerisch tätig, erkannte ich die Notwendigkeit, die Idee zur Gründung eines Verbandes mitzutragen, der deutsche mittelständische Unternehmen befähigt, ebenfalls im südlichen Nachbarland zu kooperieren bzw. zu investieren. So kam es im Jahre 1994 auf Initiative des Bundesverbandes des deutschen Baustoffhandels hin zur Gründung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V., der sich zunächst als Lobbyverband und Interessenvertreter verstand.
Heute richten wir unsere Tätigkeit vor allem auf eine praxisnahe Beratung,Information und Betreuung der Mitglieder über die deutsch-tschechischen und speziell tschechischen Wirtschafts- und Rahmenbedingungen bei der Ausübung ihrer unternehmerischen Aktivitäten. Auf Foren, Symposien, Messen, Podiumsdiskussionen, Unternehmerstammtischen und zahlreichen weiteren Veranstaltungen wurden Kontakte geknüpft, die stets alle das gleiche Ziel hatten, nämlich deutsche und tschechische Unternehmer davon zu überzeugen, dass die Zukunft ihrer Unternehmen u.a. auch in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und in der grenzüberschreitenden Kooperation liegt.
Von Vorteil für unsere Tätigkeit waren und sind abgeschlossene Kooperationsverträge und die Pflege dieser mit dem SCMVD (Svaz ceských a moravských výrobních druzstev [Verband der böhmischen und mährischen Produktionsgenossenschaften]) und der Westböhmischen Universität Plzen, aber auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Handelsabteilungen der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin, zu den
Generalkonsulaten der Tschechischen Republik in Dresden, München und Bonn sowie zu der Mehrzahl von tschechischen Wirtschaftskammern und Kontaktzentren.
Dem Bundesverband übertragene INTERREG II-A- bzw. III-A-Projekte, als Beispiele seien das Euroregionale Wirtschafts- und Kommunikationsforum zwischen sächsischen und tschechischen Firmen, das Euroregionale interkulturelle Kommunikationsforum, die Qualifikation von Lehrkräften für fachbezogenes und berufsorientiertes Tschechisch als Fremdsprache, die Durchführung von Kooperations- und Handelstagen deutscher und tschechischer Handwerksunternehmen, die Vermarktungs- und Kooperationshilfen für kleine und mittelständische Hersteller von Investitions- und Konsumgütern in den IHK-Bezirken Dresden, Südwestsachsen, Cottbus, Frankfurt an der Oder, dem Beitrittsgebiet Berlin sowie Neubrandenburg und nicht zuletzt die Erarbeitung des Unternehmerhandbuches für den grenzüberschreitenden Handel Deutschland - Tschechische Republik genannt, wurden stets exakt und neue Synergien entstehen lassend, realisiert.
Der Verband profilierte sich in den vergangenen zehn Jahren ständig und wurde zu einer im In- und Ausland, vor allem natürlich in der Tschechischen Republik, aber auch in Österreich anerkannten Institution. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass es auf unsere Mitinitiative hin zur Gründung des Verbandes Tschechischer Unternehmer in der Europäischen Union (Svaz ceských podnikatelu v Evropské unii) kam, dessen Vorsitzender Herr Jirí Uhlír ist, und in Österreich der Bundesverband österreichischer Unternehmer in der Tschechischen Republik entstand.

Impressionen von der Jubiläumsveranstaltung in Decin


Der Verbandsvorsitzende Dr. Schmutzer begrüßt Herrn Generalkonsul Dufek und Herrn Konsul Synek vom Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden
 


© 2004 - KabelJournal GmbH